Di, 12. Dezember 2017

50. Fußballerwahl

25.01.2017 20:04

Schaub führt vor Finale: "Macht mich stolz!"

Louis Schaub führt vor dem großen Finale weiter bei der 50. Wahl zum "Krone"-Fußballer des Jahres! Der Rapidler liegt beim letzten Zwischenstand vor David Alaba und Marko Arnautovic. Dramatisch geht es bei den Trainern zu: Ralph Hasenhüttl (Leipzig) löste Damir Canadi (Rapid/Altach) ab, ist aber nur ganz knapp Erster. Lisa Marie Zmek (Altenmarkt) führt bei den Frauen. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom "Krone"-Fußballfest im Vorjahr, als David Alaba sich den Titel sicherte.

Dass er auch nach dem dritten und letzten Zwischenstand immer noch vor den Legionären David Alaba (Bayern München) und Marko Arnautovic (Stoke) führt, kommentiert Louis Schaub sehr emotional: "Die Führung macht mich wirklich stolz. Das sind schon so viele Stimmen, da glaubt mir keiner, dass die nur von meiner Familie, von meinem Umfeld kommen. Das beweist, wie viele Fans Rapid hat, die immer hinter dem Klub stehen. Es wäre eine riesige Ehre, zu gewinnen."

Die Fans scheinen ihm seine Treue sehr anzurechnen. Denn Schaub hätte in den letzten Transferperioden immer wieder für eine niedrige, fixe Ablöse gehen können, es wurde immer wieder mit Wechseln (Köln, Ajax Amsterdam) spekuliert. Dennoch hat er im Herbst bis 2020 verlängert, ohne fixe Ausstiegsklausel, dazu bestritt Louis inklusive seiner Einsätze in der U21 und im Nationalteam (Debüt gegen Wales in der WM-Qualifikation) 52 Spiele - so viele wie kein anderer Rapidler.

Noch nichts entschieden
Aber gerade in den letzten Tagen unserer Wahl kommen erfahrungsgemäß immer die größten Pakete. Entschieden ist also in allen Wertungen noch nichts. Am Montag ist Einsendeschluss für die Kupons - und am Montag um Mitternacht endet auch die Abstimmung unter www.krone.at/fussballerwahl - jetzt wird es also richtig heiß!

"Krone"-Fußballer des Jahres
1. SCHAUB Louis (Rapid)          115.689
2. ALABA D. (B. München)       108.862
3. ARNAUTOVIC M. (Stoke)     102.121
4. ALAR Deni (Sturm Graz)         62.504
5. SORIANO J. (Salzburg)             54.733
6. KUSTER M. (Mattersburg)       48.984
7. MONSCHEIN Ch. (Admira)       41.224
8. IVANSCHITZ A. (Seattle)           38.690
9. FUCHS Christ. (Leicester)         33.643
0. HOFMANN Steffen (Rapid)      24.736
1. ROTPULLER L. (Austria)             17.905
2. ALMER Robert (Austria)            15.469
3. WERNITZNIG Ch. (WAC)            14.887
4. HONSAK Mathias (Ried)             11.347
5. BURGSTALLER G. (Nürnbg.)          9512

"Krone"-Fußballerin des Jahres
1. ZMEK Lisa M. (Altenmarkt)           6912
2. TRIMMEL M. (Altenmarkt)            3139
3. DEGEN Celine (Sturm Graz)           2561
4. SCHNADERBECK V. (Bayern)          2401
5. KITTEL D. (Neulengbach)                 2351
6. BURGER Nina (SC Sand)                   2112

"Krone"-Trainer des Jahres
1. HASENHÜTTL R. (Leipzig)             98.102
2. CANADI D. (Rapid/Altach)            96.908
3. FODA Franco (Sturm)                    56.787
4. STÖGER Peter (Köln)                      48.334
5. LEDERER Oliver (Admira)               31.772
6. FINK Thorsten (Austria)                  28.976
7. KOLLER M. (Teamchef)                   21.543

"Kronen Zeitung"

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden