Fr, 19. Jänner 2018

27:33-Niederlage

17.10.2006 22:04

Erste Niederlage der Saison für Bregenz

Handball-Meister Bregenz hat am Dienstag mit einer 27:33-Niederlage bei Linz seine erste Niederlage in der HLA-Saison hinnehmen müssen. Die Vorarlberger liegen nach diesem ersten Punktverlust in der 7. Runde damit nur noch einen Zähler vor dem Lokalrivalen Hard sowie deren zwei vor Tulln und den Fivers. Die Linzer weisen als nunmehrige Fünfte drei Punkte Rückstand auf den Titelverteidiger auf.

Zu Beginn der Partie wies wenig auf einen Heimsieg hin. Die Gastgeber agierten nervös, die Gäste gingen in gewohnter Manier in Front. Doch im zweiten Match-Viertel brachten sich die Oberösterreicher durch aggressives Spiel und erfolgreiche Gegenstöße wieder ins Spiel, führten zur Pause bereits 17:14. In den zehn Minuten nach der Pause klappte auf Linz-Seite dann einfach alles, wurde der Vorsprung auf zehn Tore ausgebaut.

Damit war die Partie entschieden, die Bregenzer kamen nur noch etwas heran. Doch ihre Müdigkeit aus der Champions League hinderte den Favoriten offensichtlich daran, entscheidend zurückzuschlagen. In zwei Wochen (31. Oktober) kommt es in Bregenz zum Schlager der 8. Runde zwischen dem Champion und Hard.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden