Mi, 17. Jänner 2018

Helfen beim Helfen

17.10.2006 18:38

Junge Schülerin spielte und sang für die Armen!

Ein großes Herz für die Armen hat die kleine Sarah aus Kleinreifling (Bezirk Steyr-Land): Sie stellte sich mit ihrer Gitarre in die Steyrer Fuzo und sammelte dort als Straßenmusikantin Geld für notleidende Kinder. Bravo! Auch die Neunjährige ist natürlich eine tolle Kandidatin der jetzt laufenden Aktion „Helfen beim Helfen“ von „OÖ-Krone“ und Sparkasse OÖ.

Mit ihrer neuen E-Gitarre stand die Volksschülerin Sarah Sacher in der Fuzo, spielte und sang elf Lieder. Das überaus sozial eingestellte Mädchen will mit den Spenden Notleidenden helfen. Die jetzt Neunjährige hat in den vergangenen Jahren immer wieder Bedürftigen Freude gemacht. Dieses selbstlose Engagement eines so jungen Mädchens ist beispielhaft. Und lobenswert  daher ist Sarah eine großartige stille Heldin für „Helfen beim Helfen“.

Die Teilnahme an der Aktion ist ganz einfach: Schicken Sie ab sofort die Unterlagen Ihres Projektes an die „OÖ-Krone“, Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz, Kennwort „Helfen beim Helfen“. Natürlich können Sie uns auch faxen (0 732/77 12 90) oder ein E-Mail senden: ooe@kronenzeitung.at. Bitte beachten Sie aber, dass der Einsendeschluss schon mit Riesenschritten naht. Natürlich können Sie auch besonders sozial engagierte Mitmenschen als stille Helden nominieren und als Kandidaten vorschlagen.

 

 

Grafik: Barbara Mungenast
Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden