Fr, 17. November 2017

Hit im Internet

24.01.2017 18:00

TV-Satire stellt Niederlande im Trump-Stil vor

Eine am Wochenende in der niederländischen Fernsehsendung "Zondag met Lubach" (Sonntag mit Lubach) gezeigte Satire auf den neuen US-Präsidenten Donald Trump ist zurzeit der Hit im Internet. In einem vierminütigen Film stellte Moderator und Comedian Arjen Lubach seine Heimat ganz im Sprachstil und mit den typischen Floskeln des 70-jährigen Milliardärs vor: "It's great. It's true!"

"Wir sprechen niederländisch. Das ist die beste Sprache in Europa. Wir haben die besten Wörter. Alle anderen Sprachen haben versagt", leierte der 37-jährige Lubach pastoral und exakt im Stil von Trump ohne jeden Nebensatz und mit jeder Menge Superlativen.

Natürlich lässt man in dem Filmchen im Propagandastil an anderen Nationen kein gutes Haar: "Deutsch ist nicht einmal eine echte Sprache, es ist ein Fake, eine Fake-Sprache." Unter anderem nennen die Niederländer im Video den "besten Pony-Park der Welt" ihr Eigen. "Das ist wahr. Es sind die besten Ponys. Es gibt sie. Du kannst sie reiten. Du kannst sie treffen. Du kannst sie bei den Ponyhaaren greifen. Es ist fantastisch." Das ist ein Seitenhieb auf die zahlreichen frauenfeindlichen Äußerungen Trumps.

"Niemand baut bessere Ozeane als wir"
Neben Windmühlen darf auch der imposante Deich, der das Ijsselmeer vor den Gezeiten trennt, nicht fehlen: "Das ist eine großartige Mauer. Wir haben sie gebaut, um uns vor all dem Wasser zu schützen, das von Mexiko kommt. Wir bauten einen ganzen Ozean zwischen uns und Mexiko. Niemand baut Ozeane besser als wir. Dieses Meer ist so groß, dass man es sogar vom Mond aus sehen kann. Und wir schafften es, dass die Mexikaner dafür bezahlen - das ist wahr", heißt es.

"Du hast die Trump Towers, wir haben Lee Towers" (einen Rotterdamer Sänger, der 1975 als "singender Kranmaschinist" entdeckt und bekannt wurde; Anm.), witzelt Lubach in dem Film.

Bei allem Witz zeigt das Video auch Ängste der Nachbarn: Wenn Trump die NATO schwäche, mache das die Probleme der Niederländer "great again".

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden