Fr, 15. Dezember 2017

Alles nur Show?

23.01.2017 23:30

"Honey" stänkert gegen Hanka: "Sie ist unehrlich"

"Honey" und Hanka werden in diesem Dschungelleben wohl keine Freunde mehr. Spätestens seitdem das Model am Sonntag die Dschungelprüfung verweigert und damit die Camper um ihre Sterne gebracht hat, herrscht Eiszeit zwischen ihm und der TV-Maklerin. Am Montag holt "Honey" zum Gegenschlag aus und zieht ordentlich über seine Konkurrentin her. Für seinen Dschungel-Flirt Gina-Lisa Lohfink hieß es am Montag hingegen Koffer packen. Die Ex-"Germany's next Topmodel"-Kandidatin muss das Camp verlassen.

"Honeys" Prüfungsverweigerung am 10. Tag im Dschungel ist immer noch Thema im Camp. Er hat dadurch bei seinen Mitcampern keine Pluspunkte gesammelt. Kein Wunder, dass "Honey" jetzt Allianzen sucht. Die findet er zunächst bei Marc, bei dem er sich ausheult: "Das war nicht meine Prüfung, definitiv nicht. Wenn ich nur ein bisschen mehr Platz gehabt hätte. Wenn ich mich nur ein bisschen hätte bewegen können: kein Problem. Das war komplett eng. Bei mir war es komplett eng." Marc hört zu und erklärt: "Ich finde es so … Jens ist explodiert." "Honey" stimmt ein: "Jens war total fern." Marc: "Ab diesem Moment hat alles geendet!" Honey nickt zustimmend.

Auch Hanka und Florian fanden "Honeys" Abbruch unmöglich. Marc hätte sich allerdings mehr Teamgeist und Verständnis von den anderen Stars für "Honeys" Entscheidung gewünscht. Das Team ist Marc wichtig. "Honey" aber hält nichts vom Teamgedanken: "Das war Show, das ist sehr berechnend … Jeder …" Marc: "Ich weiß, wie schwer das war."

Und dann zieht "Honey" ordentlich über Hanka her: "Das ist der Grund, warum zum Beispiel jemand wie Hanka keine Freunde hat. Weil sie nicht ehrlich ist und nicht zuverlässig. In solchen Situationen merkst du immer, wer wirklich Freund ist und wer nicht." Und weiter: "Alle müssen zusammenhalten." Marc: "Genau!" "Honey": " … und das haben sie nicht verstanden."

Hanka setzt sich durch
Ob "Honey" mit seiner Feststellung über Hanka Recht hat? Später am Tag wird Gina-Lisa ins Dschungeltelefon gerufen, wo sie einen Brief an die Camper findet. Wegen diverser Regelverstöße müssen die Promis jetzt Zigaretten und Luxusartikel abgeben. Nur einer darf einen Luxusartikel behalten. Wer das wohl sein wird?

Da Hanka ohne ihre Frischhaltedose nicht im Camp bleiben will, macht sich die TV-Maklerin für ihre Dose stark. Es kostet einiges an Überredungskunst, doch Hanka setzt sich gegen ihre Mitcamper durch, die schließlich ihre Macken akzeptieren müssen. Hanka behält sie ihre Frischhaltedose! Die restlichen Camper müssen auf ihre Luxusgegenstände verzichten.

Gina-Lisa muss gehen
Für Gina-Lisa Lohfink ist die Zeit im Dschungel übrigens seit Montag zu Ende: Sie erhielt die wenigsten Anrufe und muss das Camp verlassen. Bei der Verkündung fragt Sonja Zietlow noch bei Gina-Lisa nach: "Sagst du jetzt nicht 'Zack die Bohne, sondern 'f*** die Bohne?'" Das Model nahm den Spruch mit einem Lachen hin, doch dass sie das Camp verlassen musst, schmerzte sie doch sichtlich.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Wer das Zeug zum Dschungelkönig hat und was es mit der "Tittensuppe" auf sich hat, verrät Ex-Dschungelcamperin Mausi Lugner im Talk mit Adabei-TV-Moderatorin Sasa Schwarzjirg:

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden