Mo, 20. November 2017

Bibbern in New York

23.01.2017 09:10

Emily Ratajkowski: Nur in Dessous unterwegs

Da schauten die Passanten nicht schlecht, als Emily Ratajkowski vor Kurzem nur in Dessous durchs bitterkalte New York schlenderte, um ihren Jack Russell Terrier Gassi zu führen. Hat das Model da nicht etwas vergessen - eine Jacke, eine Hose und einen Schal zum Beispiel?

Emily Ratajkowski beweist immer wieder aufs Neue, dass zu viel Kleidung am Körper durchaus überbewertet ist. Auch dieser Tage staunten die New Yorker nicht schlecht, als das Model nur in sexy Dessous gehüllt bei winterlichen Temperaturen den Big Apple unsicher machte.

Doch das Bibbern hatte auch einen guten Grund: Die Britin verzichtete nämlich freilich nicht einfach so auf ihre Winterkleidung, sondern stand für ein heißes Unterwäsche-Shooting vor der Kamera.

Während viele bei diesen Temperaturen wohl Frostbeulen bekommen würden, biss die kurvige Schönheit tapfer die Zähne zusammen und witzelte auf Instagram: "Shooting Mitte Jänner in New York City bei vier Grad Celsius in meiner Unterwäsche. Arbeite hart, lol."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden