Fr, 19. Jänner 2018

"Kates Gebote"

17.10.2006 14:23

Sechs Regeln für Pete Doherty

Unter dem Titel "Kates Gebote" hat Supermodel Kate Moss nun einen Regelkatalog für ihren Freund Pete Doherty aufgestellt. Die 32-Jährige ist wild entschlossen, aus dem Skandal-Rocker einen Mann zu machen, der sich besser zu benehmen weiß.

Wichtigster Punkt in dem Regelwerk ist, dass Doherty seine Finger von Drogen lässt. Nur wenn er wirklich clean ist, will ihm Moss das Ja-Wort geben. Außerdem soll der Sänger der "Babyshambles" den Kontakt zu seinen Freunden, die ebenfalls Drogen nehmen, abbrechen. Des Weiteren verlangt Moss, dass Doherty nicht mehr mit Groupies flirtet, sich gesund ernährt und mindestens zwei Stunden am Tag Songs komponiert und textet. Last but not least: Moss will, dass Doherty sie täglich mindestens dreimal anruft.

Ein Freund der beiden sagte dem "Daily Star": "Sie hat Pete gewarnt. Wenn er nicht einwilligt, ist aus zwischen ihnen."  Ein anderer Freund berichtet auch von einem Streit zwischen Moss und Doherty, nachdem Doherty bei einem Konzert mit einer jungen Französin geflirtet haben soll. "Sie haben sich die ganze Nacht angeschrieen. Dann hat Pete das Haus verlassen und ist erst gegen sechs Uhr morgens, als sie ihn gebeten hat heimzukommen, zurückgekehrt. Kate weiß, dass er sie liebt. Aber er ist ein Freigeist und er lässt sich nicht einsperren. Er hasst es, wenn sie eifersüchtig ist." Ob Doherty "Kates Gebote" befolgen wird, bleibt abzuwarten.
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden