Fr, 17. November 2017

Bruder packt aus

23.01.2017 08:16

Kate Hudson: Das ist dran an Affäre mit Brad Pitt!

Was ist dran an den Gerüchten rund um die Liebe zwischen Kate Hudson und Brad Pitt? US-Medien haben ja berichtet, die Schauspielerin und der Noch-Ehemann von Angelina Jolie hätten eine Affäre, seien jetzt sogar zusammengezogen. Die Zeitungen hatten sogar Kates Mutter Goldie Hawn mit den Worten zitiert: "Er macht meine Tochter so glücklich!" Jetzt meldet sich Hudsons Bruder Oliver auf Instagram und scherzt über die Liebesgerüchte.

Die Reaktion von Kate Hudsons Bruder auf Instagram lautete nun: "Genau und es ist die Hölle!!! Er ist sche*** unordentlich! Er drinkt aus der verfi***** Flasche und lässt die Tür offen, wenn er einen abseilt!! Und das passiert, wenn er in MEINEM Haus ist!!!"

Außerdem scherzte Oliver Hudson laut "Bang Showbiz" weiter, dass seine Mutter Goldie Hawn zuvor bereits mit dem Hollywood-Schnuckel geflirtet habe. "Er nennt mich schon seinen Bruder und hat einen Keil zwischen meinen richtigen Bruder Wyatt, der nicht mehr mit mir spricht, und mich getrieben. Er besteht darauf, dass meine Kinder ihn Onkel B nennen und er hat meinen Jüngsten zwei Tage lang in Santa Monica verloren", berichtete der 40-Jährige seinen Followern. "Meine Mama übertreibt es mit dem flirten! Sie trägt nun diese kleinen Nachthemden im Haus. Den GANZEN TAG!! Zum Beispiel um drei Uhr nachmittags."

Im Herbst vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Kate Hudson ein Auge auf den Ex von Angelina Jolie geworfen habe. Bis 2014 war sie mit dem Muse-Rocker Matt Bellamy verlobt, mit dem sie den gemeinsamen Sohn Bingham hat. "Natürlich bin ich ein Flirt-Mädchen, ich liebe es zu flirten", verriet die blonde Amerikanerin im September in der "Howard Stern Show". "Ich finde Brad Pitt sehr gut aussehend."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden