So, 19. November 2017

Rangers siegen

22.01.2017 21:30

Bitter! Thomas Vanek bei Detroit-Pleite verletzt

Bitterer Nachmittag für Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek. Der 33-jährige Stürmer der Detroit Red Wings schied am Sonntag in der NHL im Österreicher-Duell mit Michael Grabner nach dem ersten Drittel verletzt aus. Die New York Rangers gewannen die Partie durch ein Tor von J.T. Miller in der 2. Minute der Verlängerung mit 1:0.

Vanek spielte ein starkes erstes Drittel, wurde in den Schlusssekunden des ersten Abschnitts aber bei einem Schuss eines eigenen Spielers vom Puck am Bein getroffen und konnte nicht mehr weiterspielen. Der Top-Torjäger der Red Wings hat in dieser Saison schon elf Spiele verletzungsbedingt verpasst.

Das Match stand ganz im Zeichen der Torhüter Henrik Lundqvist (Rangers) und Jared Coreau (Red Wings), der in der 40. Minute auch eine gute Chance von Grabner entschärfte. In der Overtime, die 3-gegen-3 gespielt wird, war Coreau bei einem Konter über Mats Zuccarello, der Miller ideal bediente, aber machtlos.

Ingemar Pardatscher
Ingemar Pardatscher
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden