Di, 21. November 2017

Kitzbühel um 11:30

21.01.2017 08:57

Fliiiiiegt für Österreich zum Streif-Abfahrtssieg!

Die Streif in Kitzbühel bittet heute zur härtesten Abfahrt der Welt: 85 Prozent Gefälle in der Mausefalle führt zu Sprüngen bis zu 60 Meter. 3312 Meter brutalstes Eis und ruppige Wellen enden bei einem Tempo von bis zu 140 km/h im Zielschuss. Willkommen im Ski-Mekka! Die Streif hat schon viele Karrieren beendet und auch viele Stars geboren. Mit Matthias Mayer, der am Freitag den Super-G gewann, und Max Franz gibt es heute (hier geht's zum Liveticker) zwei ganz große Favoriten aus Österreich. Mayer: "Es wird die härtestes Abfahrt meines Lebens!"

Ein Land im sportlichen Ausnahmezustand! Für alle Ski-Fans ist heute um 11:30 Uhr Weihnachten und Ostern zusammen: Die legendäre Streif sorgt für die Abfahrtsshow des Jahres, für das Sport-Highlight des Winters. Und zwei Österreicher sind dabei die ganz großen Favoriten: Matthias Mayer als Sieger des Super-G´s vom Freitag - und Max Franz, der derzeit wohl stärkste Abfahrer überhaupt!

Hier die wichtigsten Infos zur "Hölle" Streif:

DIE STRECKE
Startschuss: Höchste Beschleunigung, 160 Meter in 8,5 Sekunden.
Mausefalle: Mit 85%  Neigung die steilste Stelle, der Sprung geht bis zu 80 Meter weit.
Steilhang: Eisigste Stelle, extrem hohe Fliehkräfte.
Geschöss: Flachste Stelle, 650 Meter langes Gleitstück.
Alte Schneise: Unruhigste Stelle, rascher Gelände- und Sichtwechsel.
Seidlalm: Nach 1600 Metern die Streckenmitte, 90 km/h.
Lärchenschuss: Zweites Gleitstück. über 100 km/h.
Hausberg: Atemberaubendste Stelle, höchste Anforderung an Material und Mensch.
Zielschuss: Schnellste Stelle - über 140 km/h!

DIE LETZTEN SIEGER
2016: Peter Fill (It)
2015: Kjetil Jansrud (Nor)
2014: Hannes Reichelt (Ö)
2013: Dominik Paris (It)
2012: Didier Cuche (Sz)

DAS PROGRAMM
Heute: 11.30 Uhr: Abfahrt. 14 Uhr: Kitz Charity Trophy. 18 Uhr: Startnummernvergabe Slalom. 18.30 Uhr: Siegerehrung Abfahrt,  Feuerwerk.

Sonntag: 10 Uhr: Vorprogramm. 10.30 Uhr: 1. Durchgang Slalom. 13 Uhr: Vorprogramm. 13.30 Uhr: 2. Durchgang Slalom, anschließend Siegerehrung.

DAS WETTER
Die Sonne hält, was die Meteorologen versprochen haben - Abfahrt und Slalom finden bei wolkenlosem Himmel statt. Die Speed-Asse starten heute bei knackigen Minus sieben Grad auf der Streif, angenehmer wird der zweite Slalomdurchgang am Sonntag bei null Grad, der Wind bleibt schwach.

DAS KITZ-QUIZ
Was wissen Sie über die Rennen im legendären Kitzbühel? Wir haben für Sie ein spezielles Quiz vorbereitet:

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden