Mi, 25. April 2018

16.10.2006 16:24

Eurofighter...

Das freie Wort

Jetzt wird der Eurofighter-Vertrag vom einfachen Arbeitersohn Gusenbauer über das Wochenende geprüft, und danach wird alles besser. Es kostet uns (= Steuerzahler) ein Vermögen, aus diesem Vertrag auszusteigen.


Und laut Staatsvertrag sind wir dazu verpflichtet, für eine Luftraumüberwachung zu sorgen. Da bleiben nicht viele Alternativen, da müssen wir jetzt durch.


Ein Wahnsinn wäre es, für den Ausstieg eine Riesenmenge Geld in den Sand zu setzen und danach andere Wege für die Erfüllung der Pflichten im Staatsvertrag zu suchen, und am Ende kostet uns (= Steuerzahler) das noch mehr als die jetzige Situation.




DI Michael Augustin, per E-Mail
erschienen am Di, 17.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden