Mi, 22. November 2017

Australian Open

17.01.2017 07:13

Serena Williams wahrt Chance auf Grand-Slam-Rekord

Die sechsfache Melbourne-Siegerin Serena Williams hat am Dienstag die erste Runde der diesjährigen Australian Open überstanden. Die Weltranglistenzweite setzte sich in 79 Minuten gegen die Schweizer Nachwuchshoffnung Belinda Bencic 6:4, 6:3 durch. Die 35-jährige US-Amerikanerin wahrt damit ihre Chance, zur besten Tennisspielerin aller Zeiten aufzusteigen.

In Wimbledon hatte Serena Williams mit ihrem 22. Grand-Slam-Titel den Major-Rekord der Deutschen Steffi Graf egalisiert, bei einem Sieg in Melbourne würde sie zur alleinigen Rekordhalterin. In der zweiten Runde der Australian Open wartet die Tschechin Lucie Safarova, die derzeit auf Platz 61 der Weltrangliste liegt, aber auch schon in den Top Ten war.

Pliskova in zweiter Runde
Nachdem die Weltranglistenerste Angelique Kerber bereits am Montag ihr Auftaktspiel überstanden hatte, zog am Dienstag noch eine weitere Mitfavoritin in Runde zwei ein. Die Nummer fünf der Welt, die Tschechin Karolina Pliskova, besiegte in nur 60 Minuten die Spanierin Sara Sorribes Tormo 6:2, 6:0.

Dis US-Open-Finalistin und Brisbane-Siegerin räumte ein, dass sie vor dem Auftaktspiel "ein bisschen nervös" gewesen sei. "Die erste Runde bei einem Grand-Slam-Turnier ist immer hart, deshalb bin ich froh, dass ich es geschafft habe und hoffe, dass die nächste Runde noch besser sein wird."

Raonic serviert stark
Weltranglistendritter Milos Raonic hat einen souveränen Auftaktsieg gefeiert. Der Kanadier fertigte den Deutschen Dustin Brown in 1:33 Stunden mit 6:3, 6:4, 6:2 ab. Raonic servierte dabei gleich 18 Asse und verlor kein Aufschlagspiel.

Andere Topfavoriten hatten zuvor Probleme in ihren Auftaktmatches gehabt. Der Schweizer Stan Wawrinka (4), der Japaner Kei Nishikori (5) und der Kroate Marin Cilic (7) mühten sich am Montag über jeweils fünf Sätze. Der Weltranglistenerste Andy Murray blieb zwar ohne Satzverlust, hatte aber in den ersten beiden Sätzen hart zu kämpfen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden