Do, 23. November 2017

Suchaktion

16.01.2017 11:58

16-jähriger Schüler aus Tirol spurlos verschwunden

Ein rätselhafter Vermisstenfall beschäftigt derzeit die Ermittler in Tirol: Seit Sonntag ist ein 16-jähriger Schüler aus Fügen im Zillertal spurlos verschwunden. Zuletzt wurde er in einem Zug aus der Steiermark Richtung Tirol vermutet.

Der Jugendliche dürfte per Zug von Leoben nach Jenbach unterwegs gewesen sein. Ein Bekannter hatte da noch mit dem 16-Jährigen telefoniert. Mit der Veröffentlichung eines Lichtbildes hoffen nun Angehörige und Polizei auf Hinweise.

Beschreibung
Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hat kurze Haare (schwarz-blond gefärbt). Zum Zeitpunkt seines Verschwindens dürfte der junge Tiroler einen schwarzen Pullover, schwarze Jogginghosen und eine dunkelgrüne Bomberjacke getragen haben. Bei sich trug er einen grauen Koffer.

Um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7255 ersucht die Polizei Strass im Zillertal.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden