Do, 19. Oktober 2017

Fix im Achtelfinale

15.01.2017 20:15

Handball-WM: Frankreich feiert 3. Sieg im 3. Spiel

Titelverteidiger Frankreich hat bei der Handball-WM im eigenen Land die erste schwere Prüfung gemeistert und sich bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Mit dem 31:28 (16:12) gegen Norwegen in Nantes feierte der Topfavorit am Sonntag den dritten Sieg im dritten Spiel.

Für die Norweger, die Frankreich bei der vergangenen EM im Viertelfinale aus dem Turnier geworfen hatten, war es die erste Niederlage bei diesem Turnier. Beste Werfer Frankreichs waren Superstar Nikola Karabatic, Nedim Remili und Kentin Mahe mit jeweils fünf Treffern.

Nach der überraschenden Auftaktniederlage gegen Ägypten ist auch Vize-Weltmeister Katar wieder in der Spur. Die Mannschaft des spanischen Top-Coaches Valero Rivera besiegte Bahrain mit 32:22 (19:9).

Einen deutlichen Erfolg hatten zuvor die Mitfavoriten Schweden und Deutschland gefeiert. Die Skandinavier setzten sich deutlich mit 35:17 (13:9) gegen Argentinien durch. Deutschland kam der dritten Achtelfinal-Qualifikation innerhalb von vier Jahren nach einem ungefährdeten 35:14 (17:6) gegen Chile näher.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).