So, 17. Dezember 2017

Val di Fiemme

15.01.2017 14:38

Kombi: Seidl bei nächstem Frenzel-Sieg Sechster

Der Nordische Kombinierer Mario Seidl hat am Sonntag beim nächsten Weltcupsieg des Deutschen Eric Frenzel Rang sechs belegt. Der nach dem Springen viertplatzierte Salzburger lag in Val di Fiemme hinter Frenzel gemeinsam mit dem Japaner Akito Watabe lange auf Podestkurs, wurde in der Schlussphase aber noch überholt. Die anderen Österreicher schafften es nicht in die Top 15.

Während Watabe Rang drei ins Ziel rettete, verpasste Seidl seinen ersten Weltcup-Podestplatz wie auch schon in Ramsau (4.) und Kuusamo (4. und 5.) nur knapp. Auf Watabe fehlten dem Pongauer im Ziel des 10-km-Langlaufs 2,9 Sekunden.

Der als Fünfter in die Loipe gegangen Franz-Josef Rehrl fiel dagegen auf Platz 19 zurück. Paul Gerstgraser landete nach guter Laufleistung an der 20. Stelle. Wilhelm Denifl, der Ende November in Kuusamo als Zweiter für den einzigen ÖSV-Podestplatz gesorgt hatte, kam nicht über Rang 22 hinaus. Weltmeister Bernhard Gruber und Lukas Klapfer hatten am WM-Schauplatz von 2013 krankheitsbedingt gefehlt.

Frenzel, der auch schon am Freitag gewonnen hatte, feierte im zehnten Saisonbewerb eine halbe Minute vor seinem Landsmann Johannes Rydzek seinen bereits sechsten Saisonerfolg. In der Gesamtwertung baute der Titelverteidiger seine Führung vor Rydzek mit dem insgesamt 37. Erfolg etwas aus. Die nächsten Bewerbe finden am kommenden Wochenende in Chaux-Neuve (FRA) statt. Danach folgt das Triple in Seefeld.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden