Di, 21. November 2017

Fahndung läuft

15.01.2017 10:22

Innsbruck: Zwei Frauen in Lokal sexuell belästigt

Zwei Frauen im Alter von 29 bzw. 33 Jahren sind in der Nacht auf Sonntag in einem Innsbrucker Lokal mehrfach sexuell belästigt worden. Insgesamt dreimal habe ein Mann die beiden Münchnerinnen unsittlich begrapscht, teilte die Polizei mit. Beim Rauswurf aus dem Gastbetrieb biss er dem Türsteher in die Hand. Nach dem Täter wird gefahndet.

Zu den sexuellen Belästigungen kam es gegen 2 Uhr in einem Lokal in der Herzog-Otto-Straße. Nachdem der Verdächtige die 33-Jährige wiederholt betatscht hatte, schlug ihm diese auf die Schulter. Ein 28-jähriger Türsteher verwies den Täter daraufhin des Lokals.

Der Mann wurde derart aggressiv, dass er nur unter Gewaltanwendung und Unterstützung eines weiteren Mitarbeiters aus dem Gebäude gebracht werden konnte, so die Polizei. Dabei biss er den Türsteher in die Hand. Im Freien trat er mit den Füßen gegen eine Glasscheibe neben der Eingangstür und beschädigte diese. Danach flüchtete er.

Personenbeschreibung
Der Gesuchte wurde als 25 bis 30 Jahre alt, schlank und 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Er soll kurze dunkle Haare haben, dunklere Haut und ein "quadratisches Gesicht". Zum Tatzeitpunkt trug er eher eng anliegende Kleidung, blaue Jeans und eine Silberkette.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden