Do, 23. November 2017

„Nicht bestanden“

14.01.2017 19:54

Svindal-Coach: Gut wäre in Norwegen durchgefallen!

Überraschende Aussage vom Erfolgscoach der Norweger Reto Nydegger! Der Schweizer ist der Meinung, dass seine Landsfrau Lara Gut in Norwegen nicht den Durchbruch geschafft hätte. Im Video oben sehen Sie einen kurzen Ausschnitt des Trainings vom norwegischen Superstar Aksel Lund Svindal, dem das erneute Saisonende droht!

Auch in diesem Winter gehört Gut, die Gesamtweltcupsiegerin aus dem letzten Jahr, zu den Top-Favoritinnen auf die große Kugel. Derzeit liegt sie auf Platz zwei hinter US-Superstar Mikaela Shiffrin. Doch scheinbar kann das Schweizer Aushängeschild froh sein, nicht in Norwegen geboren worden zu sein.

Denn wie Nydegger, Trainer von Svindal, Jansrud, Kilde & Co., vermutet: "Wenn einer die konditionellen Auflagen nicht erfüllt, kann er noch so gut sein, der hat keine Chance für eine Aufnahme ins Europacup-Team." Und das war bei Gut der Fall: "Lara hat beispielsweise den Test nicht bestanden. Sie konnte, da sie sich mitten im Wachstum befand, praktisch keine Übung richtig machen!" Doch seien einige in der Schweiz von diesen Tests nicht so überzeugt gewesen, meinte Nydegger gegenüber Schweizer Medien.

Erfolgsgeheimnis der Norweger
Nydegger befindet sich in seinem zweiten Jahr bei den starken Norwegern. "Ich glaube, das Team und der Teamgeist sind die große Stärke", versucht er, das Erfolgsrezept zu erklären. "Es besteht eine Philosophie, besser sein zu wollen als die andern. Alle ziehen am gleichen Strick. Es ist wie ein Puzzle, jeder trägt seinen Teil dazu bei".

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden