Fr, 24. November 2017

31:29-Erfolg

14.01.2017 18:39

Handball-Herren besiegen die Schweiz

Österreichs Handball-Männer haben das Miniturnier in der Südstadt am Samstag mit einem 31:29-(15:13)-Erfolg über die Schweiz und damit Platz zwei hinter Tschechien beendet. Zwei Tage nach dem 26:30 gegen die Tschechen holte sich Rot-Weiß-Rot eine Moralinjektion für die EM-Qualifikationsspiele im Mai und Juni. "Heute ist alles aufgegangen", resümierte ein zufriedener Teamchef Patrekur Johannesson.

"Das Team hat heute ein wirklich gutes Spiel gezeigt, und ich kann eine sehr positive Bilanz über diese Trainingsphase ziehen", meinte der Isländer, der gegen die nicht in Bestbesetzung angetretenen Schweizer einmal mehr auch jungen Spielern wie Julian Ranftl (West Wien) oder Ante Esegovic (Bregenz) Einsatzzeiten verschaffte. "Ich habe viele Antworten bekommen und wir wissen jetzt, an welchen Schrauben wir drehen müssen", erklärte Johannesson.

Die entscheidenden EM-Qualipartien stehen Anfang Mai gegen Spanien und im Juni gegen Finnland und Bosnien an. Der für ein Endrundenticket nötige Platz zwei ist nach einer Auftaktniederlage gegen Finnland und einem Auswärtssieg in Bosnien weiter in Reichweite.

Endstand Drei-Nationen-Turnier in der Südstadt:
1. Tschechien 2 Spiele/2 Siege
2. Österreich 2/1
3. Schweiz 2/0

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden