Mo, 20. November 2017

Premier League

14.01.2017 18:20

Doppelpack! Arnautovic schießt Stoke zum Sieg

Marko Arnautovic hat am Samstag seine Saisontore zwei und drei in der Premier League erzielt. Der ÖFB-Teamkicker war maßgeblich am 3:1-Erfolg von Stoke City bei Sunderland beteiligt. Der 27-Jährige sorgte in der ersten Hälfte innerhalb kurzer Zeit für einen Doppelschlag (15.,22.). Es war sein erster Doppelpack im englischen Oberhaus seit jenem beim 2:1 gegen Aston Villa (27. Februar 2016).

Insgesamt gelangen ihm in der englischen Liga bisher drei Doppelpacks, vergangene Saison hatte er auch gegen Manchester City (2:0 am 5. Dezember 2015) doppelt getroffen. Diese Saison hatte er zuvor nur in der fünften Runde bei der 1:4-Niederlage gegen Crystal Palace am 18. September 2016 getroffen, nach elf Partien ohne Torerfolg hat er jetzt wieder zugeschlagen.

Nach Shaqiris Zuspiel konnte Goalie Vito Mannone den ersten Abschluss von Arnautovic zwar noch parieren, war gegen den Abstauber aber machtlos. Der zweite Treffer war besonders sehenswert, nach Doppelpass mit Xherdan Shaqiri bzw. in der Folge Peter Crouch schloss Arnautovic die beste Aktion des Spiels mit links ins kurze Eck mustergültig ab. Crouch machte mit seinem 99. Premier-League-Tor (34.), dem 50. für Stoke, noch vor der Pause alles klar. Sunderland gelang durch Jermain Defoe (40.) nur Ergebniskosmetik. Stoke schaffte mit 27 Punkten nach 21 Spielen den Sprung auf Rang neun, Sunderland ist als Vorletzter in akuter Abstiegsgefahr.

Prödl mit Remis - Arsenal mit Kantersieg
Ein kleines Erfolgserlebnis gab es auch für Sebastian Prödl. Der Innenverteidiger blieb mit seiner Abwehr beim Heim-0:0 gegen Middlesbrough ohne Gegentreffer. Watford hat als 14. mit 23 Zählern sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. In der liegt Swansea City punktegleich mit Sunderland ganz am Ende, zu Hause gegen Arsenal gab es erwartungsgemäß nichts zu holen. Treffer von Olivier Giroud (37.) und Alexis Sanchez (73.) sowie Eigentore von Jack Cork (54.) und Kyle Naughton (67.) sorgten für einen klaren Erfolg der "Gunners", die sich vorerst auf Rang drei schoben.

Premier League, 21. Runde:
Samstag
Tottenham Hotspur - West Bromwich 4:0
Burnley - Southampton 1:0
Hull City - Bournemouth 3:1
Sunderland - Stoke City 1:3
Swansea City - Arsenal 0:4
Watford - Middlesbrough 0:0
West Ham - Crystal Palace 3:0
Leicester City - Chelsea 0:3
Sonntag
Everton - Manchester City 14.30 Uhr
Manchester United - Liverpool 17 Uhr

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden