So, 19. November 2017

Kein Rennen

14.01.2017 11:13

Abfahrt abgesagt! Auch Wengen versinkt im Schnee

Die Abfahrt der alpinen Ski-Herren in Wengen ist wegen zu viel Neuschnees und anhaltenden Schneefalls abgesagt worden. Es ist der nächste Ausfall in dieser Disziplin nach jenem in Santa Caterina, in der laufenden Saison wurden erst zwei Abfahrten durchgeführt. Sie wird definitiv nicht kommende Woche in Kitzbühel nachgetragen, vielmehr hofft die FIS auf Rennen im März in Beaver Creek. Zuvor war schon das komplette Samstagsprogramm der Damen in Zauchensee abgesagt worden. Alle Infos dazu lesen Sie hier!

Für die Speed-Herren gestaltet sich die Saison zäh. Nach dem Ausfall der Lake-Louise-Rennen und der Verlegung der Beaver-Creek-Bewerbe nach Val d'Isere fand danach nur noch die Gröden-Abfahrt statt. Jene in Santa Caterina musste wegen starken Windes abgesagt werden, sie ist laut aktuellem Stand ersatzlos gestrichen. Das Lake-Louise-Rennen wurde für Kvitfjell im März neu angesetzt. Vor der WM in St. Moritz stehen damit nur noch Abfahrten in Kitzbühel und Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm.

Gespräche mit Beaver Creek
FIS-Renndirektor Markus Waldner erklärte Freitagabend in der Mannschaftsführersitzung, dass er im Falle einer Wengen-Absage Gespräche mit Beaver Creek aufnehmen will, ob dieses am Wochenende vor dem Weltcup-Finale in Aspen (15. bis 19. März) ein Rennen übernimmt. "Wir arbeiten am Wochenende vor Aspen, wir müssen etwas für die Abfahrer machen", hatte Waldner gemeint.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden