Mi, 22. November 2017

Zimmer schon knapp

13.01.2017 16:26

Biathlon-Party fix: Über 100.000 WM-Tickets weg

Schon beim letzten Weltcup-Rennen in Hochfilzen haben Zuschauer, Veranstalter und nicht zuletzt die Biathleten selbst einen wahren Hexenkessel erlebt. Bei der in wenigen Wochen beginnenden WM steppt aber mit Sicherheit der Bär. Bereits mehr als 100.000 Tickets wurden abgesetzt. Die Touristiker jubeln und die Fans dürfen sich neben den Bewerben auf ein tolles Rahmenprogramm freuen.

"Ich habe jetzt schon Gänsehaut, wenn ich an die Stimmung bei der WM denke", freut sich Österreichs beste Skijägerin, Lisa Hauser, auf die Titelkämpfe vom 8.-19. Februar in der Biathlon-Hochburg Hochfilzen.

150.000 Zuschauer werden erwartet

Und die Vorfreude ist berechtigt! Gut einen Monat bevor Hauser, Dominik Landertinger und Co. das "Speedwachs" unter ihre Bretter schmieren und das Gewehr richtig einstellen, haben die Organisatoren bereits mehr als 100.000 Tickets verkauft. "Noch sind Karten in fast allen Kategorien verfügbar. Allzulange sollte man jetzt jedoch nicht mehr warten, um seine Wunschkategorie zu bestellen", rät Organisationschef Franz Berger. Insgesamt hoffen der "Mister Biathlon" und sein Team, dass 150.000 Fans speziell aus Österreich, Skandinavien, Italien, der Schweiz und vor allem aus Deutschland ins Pillerseetal strömen. Die Karten können noch bis 31. Jänner online bestellt werden. Danach stehen an den Tageskassen noch Strecken- und Restkarten für die Tribünen zur Verfügung.

Shuttlebusse und Züge für Fans

Ebenso groß wie die Nachfrage nach Karten ist der Wunsch nach Zimmern im Pillerseetal, wo aber die Betten langsam knapp werden. "Für Fans, die ihre Quartiere in den umliegenden Regionen und im Pinzgau aufschlagen, gibt es Shuttlebusse. Zudem kann man mit einer Eintrittskarte die Züge der ÖBB von Wörgl und Zell am See aus gratis nutzen", wissen die Veranstalter. Vom Bahnhof Hochfilzen ist das Stadion bequem zu Fuß erreichbar.

Weltmeisterliche Feiermeile

Neben der Eröffnungsfeier am 8. Februar, den mit Sicherheit spannenden Wettkämpfen und der Schlussfeier am 19. Februar, erwartet die "Biathlon-Verrückten" auch außerhalb des Stadions ein volles Programm. Am Medal Plaza, im Zentrum von Hochfilzen, entsteht eine wahrlich weltmeisterliche Partymeile mit großer Bühne, Almboden und Hütten zum Abfeiern sowie dem TirolBerg. Die Biathlon-Party kann also beginnen...

Samuel Thurner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden