Do, 23. November 2017

„Kalt ist die Angst“

13.01.2017 12:46

TV-Thriller mit den Komödianten Peters und Herbst

Viele kenne sie als Komödiantin aus der Serie "Mord mit Aussicht". Andere schätzen sie als Burgschauspielerin. Im TV-Thriller "Kalt ist die Angst" (Fr., 20.15, ARD) zeigt Caroline Peters eine ganz ernste, tragische Seite.

"Solch eine Figur würde mir auf keiner deutschsprachigen Bühne begegnen. Sie braucht einfach einen Film", so die 45-Jährige. "Alles, was Claire erlebt muss eindeutig sein und nachempfindbar. Erst die Summe der widersprüchlichen Erfahrungen erzeugt eine beklemmende Ungewissheit. Bin ich nur verunsichert oder schon paranoid?"

Und noch einer, den man eher humorvoll kennt, ist hier dämonisch und geheimnisvoll: Christoph Maria Herbst. "Wenn ich immer nur ein Genre bedienen dürfte, würde ich austrocknen. Insofern war die Rolle wie ein großer Schluck aus der Gießkanne."

Susanne Heinrich, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden