Fr, 24. November 2017

„30 Horror-Sekunden“

13.01.2017 07:58

Robbie Williams und Ayda Field beim Sex erwischt!

Ayda Field und Robbie Williams wurden beim Sex erwischt. Als es bei dem Promi-Paar heiß zur Sache ging, schauten gleich mehrere Augen zu. Die Schauspielerin und der Sänger wurden nämlich in flagranti von ihren eigenen Hunden ertappt. Die Frau des Popstars beschreibt diesen Moment als "die schlimmsten 30 Sekunden" ihrer Ehe mit Robbie.

"Manchmal weißt du einfach nicht, wann eine Situation ins Romantische umschlägt", erzählte Ayda Field am Donnerstag in der britischen Talkshow "Loose Women". Die Hunde wären bereits auf dem Bett gewesen, als es bei ihr und Robbie zur Sache gegangen sei, so die Ehefrau des Popstars laut "Bang Showbiz" weiter. "Es war so komisch, weil die Hunde uns zugesehen haben und gehechelt haben. Das darf nie wieder passieren, das waren wahrscheinlich die schlimmsten 30 Sekunden für uns und für die Hunde", denkt Field noch heute ungern an diesen Moment zurück.

Dass die Vierbeiner ihre Herrchen auf frischer Tat ertappten, scheint nicht verwunderlich. Am Ehebett des Pärchens gibt es nämlich extra eine Hundetreppe, damit auch jeder den Weg ins kuschelige Bett zu Ayda und Robbie findet. "Wir schlafen immer mit unseren Hunden im Bett", verrät die Darstellerin in der Fernseh-Show.

Nackte Selfies mit Haustieren seien dann aber doch einen Schritt zu weit. Dass Schauspielerin Caitlin Stasey neulich ein Nacktfoto mit ihrem Hund postete, sei für Ayda ein komplettes No-Go. "Ich habe noch nie so ein Foto mit meinem Hund gepostet, ich würde mir Sorgen über Flöhe machen, ich meine, an bestimmten Körperstellen möchtest du einfach keine Flöhe mit dir herumtragen", lacht die Beauty-Queen in der Talkshow.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden