So, 21. Jänner 2018

Zerquetscht

16.10.2006 09:23

Obdachloser von Müllpresse zerquetscht

Ein in einem Altpapier-Container schlafender Obdachloser ist bei der Entsorgung des Behälters ums Leben gekommen. Auf Grund des starken Lärms bei der automatischen Leerung mit Hilfe einer Hebevorrichtung habe den 57-Jährigen in der Fahrerkabine des Entsorgungsfahrzeuges niemand bemerkt, teilte die Polizei am Samstag mit.

Ein Teil der Leiche des Mannes aus Calbe an der Saale war am Freitag auf dem Müllförderband einer Entsorgungsfirma in Wanzleben in Sachsen-Anhalt gefunden worden. Bei der anschließenden Suche wurde im Müll die Leiche gefunden.

Die Obduktion habe ergeben, dass der Mann an den Folgen massiver stumpfer Gewalt ohne Fremdeinwirkung durch Menschen starb, sagte ein Polizeisprecher. "Die Gewalteinwirkung kam eindeutig durch die Maschinen in dem Fahrzeug, es handelte sich also um einen Unglücksfall."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden