Mo, 18. Dezember 2017

Norwegen siegt

11.01.2017 16:37

ÖSV-Biathlon-Staffel in Ruhpolding auf Platz 7

Das ÖSV-Quartett ist am Mittwoch im zweiten Herren-Staffelbewerb der Biathlon-Weltcupsaison nicht über den siebenten Platz hinausgekommen. Zwei Strafrunden waren zu viel, Daniel Mesotitsch, Felix Leitner, Julian Eberhard (1) und Dominik Landertinger (1) büßten im Finish den vierten Zwischenrang ein. Schlussläufer Emil Hedgle Svendsen sicherte Norwegen den Sieg vor Russland (+5,1 Sekunden).

Routinier Mesotisch und Junioren-Weltmeister Leitner ("An der Spitze mitzulaufen war eine tolle Erfahrung") boten starke Leistungen und mussten nur je einmal nachladen. Leitner übergab als Vierter (+33,5) noch vor Norwegen (+41) und Deutschland.

Eberhard verlor durch dreimaliges Nachladen Zeit und musste zudem in die Strafrunde. "Läuferisch habe ich mich stark gefühlt und das Maximum herausgeholt. Die Liegendserie war noch in Ordnung, der Stehendanschlag leider total verkorkst", meinte der Salzburger. Dennoch verteidigte er den vierten Rang (+50,7). Norwegen und Deutschland waren als Verfolger von Spitzenreiter Russland allerdings vorbeigezogen.

Landertinger mit vier Fehlern im Finish
Landertinger musste riskieren, um die Chance auf das Podest zu erhalten. "Das ist leider nach hinten losgegangen", gab der Tiroler zu. Am letzten Schießstand hatte er Probleme mit dem Magazin, begann seine Serie mit Verspätung und verzeichnete wie Eberhard vier Fehler. "Zusammen mit der hohen Belastung war das einfach zu viel", sagte der Hochfilzener.

Im ersten Saisonrennen waren die Österreicher (mit dem diesmal fehlenden Simon Eder) Sechste geworden. Vor der Heim-WM in Hochfilzen folgt noch ein Staffelbewerb in Antholz.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden