Sa, 25. November 2017

Wir sagen Danke!

10.01.2017 12:40

Reichweiten-Rekord: 30 Mio. Aufrufe für krone.at

Mehr als 30 Millionen Seitenaufrufe von insgesamt 4,4 Millionen verschiedenen Endgeräten - das Jahr 2016 endete für krone.at mit einem Rekordergebnis. Erstmals konnten wir laut Angaben der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) die 30-Millionen-Marke bei den monatlichen Visits knacken und sind in dieser Kategorie mittlerweile mit Abstand die Nummer eins unter den Nachrichten-Websites.

Der Online-Auftritt der Kronen Zeitung führt in der am Dienstag veröffentlichten ÖWA-Basic-Statistik von Dezember 2016 mit rund 30,3 Millionen Visits deutlich vor den vergleichbaren Einzelangeboten derStandard.at (25,6 Mio.) und diePresse.com (11,0 Mio.). Auf den weiteren Plätzen folgen oe24.at (10,9 Mio.), kurier.at (8,4 Mio.) sowie heute.at (7,1 Mio.).

Erfolgsjahr 2016
krone.at war vergangenes Jahr bereits bei der Österreichischen Webanalyse Plus (ÖWA Plus) im April mit rund zwei Millionen Unique Usern vorübergehend auf Rang eins unter den Einzelangeboten der heimischen Online-News-Anbieter gelandet. Der Rekord bei den Zugriffen bestätigt diesen Aufwärtstrend erneut. Außerdem hat die "Krone" 2016 im ePaper-Verkauf die Führung übernommen.

Sportportal, City4U, Social Media
Wir bei krone.at sind täglich von früh bis spät bemüht, unseren Lesern spannende, informative und vor allem einzigartige Storys zu bieten: Neben unserem aktuellen Nachrichtenservice auf krone.at sind das Sportportal, City4U als junges Stadtportal sowie der Ausbau des Video-Contents im Nachrichten-, Sport-, Regional- und Society-Segment nur einige Beispiele dafür.

So ist auch unser Social-Media-Team rund um die Uhr bemüht, auf Facebook, Twitter und Co. den perfekten Überblick über das Angebot von krone.at zu bieten.

Das ganze Online-Team der Kronen Zeitung bedankt sich für Ihr Interesse und vor allem für Ihr Vertrauen!

Martin Kallinger
Stv. Chefredakteur krone.at
Martin Kallinger
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden