Mo, 20. November 2017

Nordische Kombi

08.01.2017 13:40

Rießle führt in Lahti deutschen Dreifachsieg an!

Überraschung! Erstmals in dieser Saison heißt der Sieger einer Konkurrenz der Nordischen Kombinierer nicht Eric Frenzel, sondern Fabian Rießle! Rießle setzte sich am Sonntag am WM-Schauplatz Lahti im Finish 4,6 Sekunden vor Frenzel durch, Johannes Rydzek (+ 11,6) komplettierte das DSV-Triple. Österreichs bester Mann war überraschend der Ramsauer Franz-Josef Rehrl (+ 51,3) auf dem sehr guten siebenten Rang.

Der 23-jährige Rehrl war nach seinem Top-Ten-Platz entsprechend glücklich. "Heute habe ich einen unglaublich guten Sprung gehabt und war nur 14 Sekunden hinter dem Sprungsieger Frenzel", bezog er sich auf den vierten Zwischenrang nach einem 127,5-Meter-Satz. "Im Rennen waren die ersten drei Runden echt lässig zum Laufen, ich bin mit der Führungsgruppe super mitgekommen. Am Schluss die letzten zwei Kilometer war das Gas leider aus bei mir. Es war aber trotzdem ein super Ergebnis am Schluss als Siebenter. Ich bin überglücklich mit dem heutigen Tag."

Lukas Klapfer, Philipp Orter, Paul Gerstgraser und Willi Denifl landeten auf den Rängen 14 sowie 17 bis 19. Vor allem Klapfer, der sich von Position 23 auf 14 vorarbeitete, war auch froh. "Am Ende ist es ein versöhnlicher 14. Platz geworden. Ich bin jetzt sogar sehr zufrieden. Im Springen habe ich im Vergleich zu gestern schon Berge versetzt. Im Großen und Ganzen eine Super-Laufzeit, Topmaterial und ich glaube, das ist eine Initialzündung für weitere, bessere Platzierungen."

Nicht am Start war neuerlich der vor Ort erkrankte Weltmeister Bernhard Gruber, der schon Sonntagvormittag die Heimreise antrat. Der Rest der Mannschaft reist am Montag zurück und bereitet sich auf die nächsten Bewerbe im Val di Fiemme vor, wo vom 13. bis 15. Jänner ein Team-Bewerb und zwei Einzelkonkurrenzen auf der Großschanze auf dem Programm stehen. Ob Gruber, aber auch die zuletzt wegen einer Verkühlung angeschlagenen Mario Seidl und David Pommer die Reise ins Fleimstal antreten, soll am Dienstag, dem Tag vor der Abreise, entschieden werden.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden