Do, 23. November 2017

Abschied in Graz

07.01.2017 12:20

Schwarzenegger nimmt an Krainer-Begräbnis teil

Zum Begräbnis des steirischen Alt-Landeshauptmanns Josef Krainer (ÖVP) am Montag am Friedhof der Pfarre Graz-St. Veit wird sich neben der Familie, zahlreichen Wegbegleitern und Freunden auch Arnold Schwarzenegger einfinden, wie die "Steirerkrone" erfuhr. Krainer war einst Gast auf Arnies Hochzeit mit Maria Shriver am Kennedy-Sitz Hyannis Port. Für die Trauerfeiern gibt es ein Verkehrskonzept und eine Videowall vor der Kirche.

Schwarzenegger war erst Anfang Dezember in der Steiermark gewesen, um an der Seelenmesse für seinen väterlichen Freund und Mentor, Alfred Gerstl teilzunehmen. Nun muss er von einem weiteren Freund aus der Steiermark Abschied nehmen. Der frühere Gouverneur hatte sich in den 1990er-Jahren bei Landtagswahlkämpfen für Krainer stark gemacht. Der Alt-Landeshauptmann war 30. Dezember 2016 im Alter von 86 Jahren verstorben.

Polit-Prominenz nimmt Abschied
Auch zahlreiche Polit-Größen werden an der Trauerfeier für Joseph Krainer teilnehmen, darunter Krainers Nachfolgerin Waltraud Klasnic, Südtirols Ex-LH Luis Durnwalder, dessen OÖ-Amtskollege Josef Ratzenböck sowie die Landeschefs von OÖ und NÖ, Josef Pühringer und Erwin Pröll, sowie selbstverständlich der amtierende steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Er wird auf Wunsch Krainers die Trauerrede halten. Die Bundes-ÖVP wird durch Vizekanzler Reinhold Mitterlehner vertreten sein. Altbischof Egon Kapellari wird die Messe zelebrieren.

Dem Vernehmen nach dürfte auch der frühere steirische SPÖ-Chef und LHStv. Peter Schachner-Blazizek - Krainers politischer Mitbewerber in den 1990ern - zum Begräbnis kommen. Vonseiten der SPÖ werden LHStv. Michael Schickhofer sowie die Landesrätin Doris Kampus und Ursula Lackner erwartet.

Verkehrskonzept und Videowand
In der auf einem Hang gelegenen Pfarrkirche St. Veit im nordöstlichen Stadtbezirk Andritz gibt es rund 300 Sitzplätze und etwa noch einmal so viele Stehplätze. Die Verabschiedung in der Kirche mit der Heiligen Messe um 14.30 Uhr soll im engeren Kreis erfolgen. Außerhalb der Kirche wird eine Videowand aufgestellt, damit andere Trauernde das Geschehen verfolgen können. Der Verkehr wird im Bereich der Kirche als Einbahn geführt. Parkplätze werden am nahen Golfplatz, am Sportplatz und beim St. Veiter Schlößl bereitgestellt, von dort fahren Shuttlebusse zur Kirche. Die Behörden riefen auch dazu auf, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Michaela Braune
Redakteurin
Michaela Braune
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden