Di, 24. April 2018

13.10.2006 16:20

Die Wahlen sind nur "vorläufig" vorbei?

Das freie Wort

Nun kommen die Tage der Wahrheit, wie viele der großzügigen Wahlversprechen werden in die Tat umgesetzt bzw. ist man überhaupt noch willens, sie umzusetzen? Die Koalitionsverhandlungen stehen unter dem Motto "Über sieben Brücken musst du gehen". Die Verhandlungen werden die Wahlskurrilitäten in den Schatten stellen. So dürfte die ÖVP noch nicht realisiert haben, dass ihre Politik nicht in dem Ausmaß - wie man glaubte - gefragt ist, und geht mit Forderungen in die Verhandlungen, die den Eindruck vermitteln, dass sie Wahlsieger ist.


Auch können wir schon auf die Ausreden der SPÖ gespannt sein, wenn ein Wahlversprechen nach dem anderen den Koalitionsverhandlungen zum Opfer fällt. Gusi sieht sich schon als Kanzler, dass der Weg dorthin noch sehr steinig sein wird, dürfte übersehen worden sein. Denn ein Kanzler Schüssel lässt sich nicht so leicht von seinem Thron stoßen. Dass ihm dabei alle Mittel recht sind, hat die Vergangenheit gezeigt.


So dürfen wir gespannt sein, mit welchen Taschenspielertricks er versuchen wird, seinen Kanzlerstuhl trotz Wahlniederlage zu retten.




Ernst Schuster, Reisenberg
erschienen am Sa, 14.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden