Di, 21. November 2017

Bittere 1:2-Pleite

05.01.2017 23:07

Barcelona strauchelt im Cup: Niederlage in Bilbao!

Große Überraschung im spanischen Cup-Achtelfinale: Der große FC Barcelona musste sich im Hinspiel bei Athletic Bilbao mit 1:2 geschlagen geben!

Ein früher Doppelschlag brachte Bilbao auf die Siegesstraße. Stürmer Aritz Aduriz war in der 25. Minute mit dem Kopf zur Stelle und brachte den Außenseiter nicht unverdient in Führung. Nur drei Minuten später knallte Inaki Williams den Ball ins Netz - ein Super-Tor!

Kurz nach der Pause schöpfte Barcelona wieder Hoffnung. Superstar Lionel Messi zirkelte einen Freistoß ins Netz. Auch wenn dieser nicht schlecht geschossen war, Athletic-Keeper Gorka Iraizoz, der den Ball via Latte ins Tor lenkte, sah in dieser Aktion nicht gut aus.

Doppelte Unterzahl
In der Schlussphase schwächte sich die Heimmannschaft selbst: Raul Garcia sah nach einem Foul an Neymar Gelb-Rot, wenig später musste auch Ander Iturraspe unter die Dusche.

Barcelona drängte auf den Ausgleichstreffer, doch Messi traf in der allerletzten Sekunde nur die Stange. Somit brachte Bilbao den Vorsprung über die Zeit und verschaffte sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Mittwoch in Barcelona.

Mario Drexler
Redakteur
Mario Drexler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden