Mi, 18. Oktober 2017

Kommen neue Kicker?

04.01.2017 09:07

Leipzigs Hasenhüttl: „Können noch besser spielen!“

Sorgt Sensationsaufsteiger RB Leipzig auch in der Rückrunde der deutschen Bundesliga für Furore? Der österreichische Erfolgscoach, Ralph Hasenhüttl, macht sich keine Sorgen, traut seinem Team sogar noch eine Steigerung zu.

Leipzigs geniale Ausbeute: 36 Punkte aus 16 Spielen, drei Punkte hinter Tabellenführer Bayern München! "Ich glaube, dass nicht wenige darauf warten, dass wir einbrechen und das Niveau nicht halten können. Aber wir wollen zeigen, dass wir vielleicht noch besser spielen können als in der Hinrunde", spuckt Hasenhüttl nach der Winterpause große Töne.

Das kann er mit diesem starken Kader auch, obwohl er meint: "Der ein oder andere neue Spieler würde uns gut zu Gesicht stehen." Zuletzt war der Name Dayot Upamecano von Österreichs Meister Salzburg in diesem Zusammenhang oft genannt worden. RB-Sportchef Ralf Rangnick soll an dem jungen Innenverteidiger aus Frankreich, der in Salzburg noch bis Juni 2018 Vertrag hat, Gefallen gefunden haben.

Mögliche Abgänge stehen auch im Raum: "Wenn man mich fragt, dann sollen alle bleiben", so Hasenhüttl, der mit seinem Team am Mittwoch nach Portugal ins Trainingslager reist. In Lagos wird das Team bis zum 12. Jänner bleiben, zwei Testspiele sind in dieser Zeit angesetzt. Am 21. Jänner startet Leipzig zuhause gegen Eintracht Frankfurt in die zweite Saisonhälfte.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).