Mi, 17. Jänner 2018

Drei Jäger tot

12.10.2006 17:35

Mysteriöse Morde bei schwedischer Elchjagd

Zum Auftakt der herbstlichen Elchjagd in Schweden sind drei Jäger auf ungeklärte Weise durch Schüsse ums Leben gekommen. Wie die Zeitung "Svenska Dagbladet" am Donnerstag berichtete, ermittelt die Polizei im Bezirk Västra Götaland wegen Mordes, nachdem Mitte der Woche die Leichen von zwei Jägern gefunden wurden.

Auch bei einem am Montag zuvor tot aufgefundenen Jäger im Bezirk Halland vermutet die schwedische Polizei Mord.

Der Präsident des schwedischen Jägerverbandes, Owe Wiktorin, sagte zu dem nach Angaben von "Svenska Dagbladet" "düstersten Auftakt der Elchjagd in Schwedens Geschichte": "Mord ist Mord. Die Polizei muss das jetzt klären. Ich hoffe nur, dass keine Jäger als Täter beteiligt sind." Bei den im Abstand von 75 Metern gefundenen zwei Leichen sei auch Mord mit anschließendem Selbstmord durch einen der beiden Elchjäger möglich, hieß es von Seiten der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden