Mi, 18. Oktober 2017

Hotspot im Schnee

08.01.2017 06:00

Abfahren auf Aspen: Die Promis auf Pistengaudi

Im US-Nobel-Skiort Aspen tummeln sich wieder die Stars. Man trifft sie auf der Piste, in den Bars und in den Edel-Boutiquen.

Auf ihre abenteuerlichen Absätze wollte Pop-Diva Mariah Carey (46) auch in der winterlichen Kälte der Rocky Mountains nicht verzichten. Wackelig aufs Gleichgewicht bedacht, aber stets kameragerecht grinsend, stakste sie durch Aspen, den Promi-Hotspot, der jedes Jahr um diese Zeit zum bevorzugten Urlaubsort der Hollywood- und Hitparaden-Berühmtheiten mutiert.

Die Fans dürfen über die Twitter- und Instagram-Kanäle der Stars natürlich dabei sein. Weshalb das Hohe-C-Pummelchen Mariah sich auch ohne Schal und Haube neckisch tief dekolletiert ablichten ließ, ganz wie ihre Bewunderer sie mögen. Einquartiert hat sie sich übrigens nicht im Fünfsternehotel, sondern noch um einiges nobler in einer 22-Millionen-Dollar-Villa, die direkt mit Skiern angefahren werden kann - werbewirksam zur Verfügung gestellt von der Vermieter-Plattform Airbnb.

Luxus gehört sowieso zum Alltag in diesem Nobel-Skiort in den Bergen Colorados. Zwar lauern hier auf Schritt und Tritt Fotografen, aber dafür bewegen sich die Celebrities und der amerikanische Geldadel unter ihresgleichen. Die einstige Silberminen-Stadt Aspen ist nicht nur landschaftlich reizvoll gelegen, sie bietet auch das ideale Klima für Menschen, die Lust auf Sport oder einfach nur Sehnsucht nach ein bisschen Winterwunderland haben. Wegen der speziellen Luftdruckverhältnisse fällt der Schnee hier besonders feinporig vom Himmel, "Champagne Powder" wird er deshalb genannt. Und wenn er gerade nicht herniederrieselt, dann scheint strahlend gelb die Sonne.

Hotel-Erbin Paris Hilton wählt diesen Ort immer wieder für ein bisschen Posen im hübsch wattierten Anorak.

Model-Mama Heidi Klum verbrachte heuer wieder mal Zeit mit Ex-Ehemann Seal, den vier Kindern Leni, Henry, Johan und Lou sowie Mutter Erna, die Fotos der fröhlichen Familie im Schnee verschickte Heidi gleich selbst.

Freundlich lächelnd präsentierten sich auch "Brille" Elton John und sein Partner David Furnish, das Liebespaar urlaubte mit der schrillen Gesangskollegin Lady Gaga.

Während Yolanda Hadid, die steinreiche Mutter der Models Bella und Gigi, in den Edel-Boutiquen einfiel, ...

... war Kourtney Kardashian von der Piste kaum wegzubringen.

Wie die Bilder zeigen, steht auch ihr On-off-Mann Scott Disick gerade wieder mal in der Gunst, er durfte also samt den drei Kids Mason, Penelope und Reign mit in die Berge.

Patchwork pur lebte in diesen Tagen auch Aktrice Kate Hudson ("Deepwater Horizon"): Deren Mutter Goldie Hawn und Stiefvater Kurt Russell besitzen in Aspen ja seit Langem ein stattliches Anwesen am Roaring Fork River. Dort erholte sich Kate mit ihren Söhnen Ryder (12) und Bingham (4).

Ihr Ex, Muse-Frontsänger Matthew Bellamy, seines Zeichens auch Vater von "Bing", war ebenfalls in der Stadt, und zwar mit seiner Freundin Elle Evans.

Das ist aber noch gar nichts gegen den weit verzweigten Clan der Schauspielerin Melanie Griffith (59, "Taschengeld"), die Kinder von drei Ex-Männern (Steven Bauer, Don Johnson und Antonio Banderas) in die frische Winterluft führte: Alexander Bauer (31), Dakota Johnson (27), bekannt aus "Fifty Shades of Grey", sowie Stella Banderas (20).

Außerdem war da noch Stiefsohn Jesse Johnson (34) zu Gast im Luxus-Winterparadies und dessen Papa, der "Miami Vice"-Veteran Don Johnson. Ein bisschen Unterstützung erhielt Melanie von ihrer Mama Tippi Hedren (86, "Die Vögel").

Wenn den Männern die Familiendichte dann und wann doch zu groß wurde, wichen sie einfach in die angesagte J-Bar an der East Main Street aus. Dort laben sich hungrige Skiläufer an saftigen Burgern, Rib-Eye-Steaks und Pommes frites mit Parmesan und Trüffelöl. Zum Aufwärmen gibt's die Spezialität des Hauses, den J-rita - einen Tequila-strotzenden Margarita mit Cointreau und Orangensaft.

Karin Schnegdar, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).