Do, 23. November 2017

Romanze nicht echt

03.01.2017 08:41

Jennifer Lopez und Drake: Liebe nur reine PR?

Jennifer Lopez' Romanze mit Drake soll eine PR-Maßnahme sein. Die Sängerin und der Rapper feiern derzeit ihre angeblich frische Liebe mit einer Reihe an kuscheligen und knutschenden Social-Media-Posts. Zuvor hatten sie bereits angekündigt, gemeinsam Musik machen zu wollen und eine Single herauszubringen. Klar, dass viele Branchenkenner dahinter pures Kalkül vermuten.

"Diese Beziehung ist falsch, es ist ein Publicity-Stunt, um ihre gemeinsame Single zu promoten", ist sich ein Insider sicher, berichtet "Bang Showbiz". "Wenn die beiden sich wirklich treffen sollten, dann würden sie damit in privater Manier umgehen."

Drake hatte im August seiner On-off-Freundin Rihanna eine rührende Liebeserklärung gemacht, die Beziehung soll allerdings auf Eis liegen. Lopez hatte sich im Sommer von Casper Smart getrennt und Gerüchte angeheizt, sie sei wieder mit ihrem Ex-Mann Marc Anthony zusammen. Bei den Latin Grammy Awards im November küssten sie sich auf der Bühne. Einen Monat später reichte Anthony die Scheidung von seiner neuen Frau Shannon De Lima ein.

Doch was ist dran an der Liebe zwischen J.Lo und Drake? Auf jeden Fall dürften sich die Schlagzeilen um eine Liaison für beide Musiker mehr als lohnen - ob nun wahr oder nicht.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden