Fr, 24. November 2017

Slalom in Zagreb

03.01.2017 08:43

Jetzt schlägt‘s 13! Shiffrin wieder Top-Favoritin

Um 13 Uhr startet US-Skistar Mikaela Shiffrin am Dienstag in Zagreb den Angriff auf ihren 13. Slalomsieg in Serie. "Sie hatten es wirklich nicht leicht mit mir, ich war in den letzten Wochen ziemlich oft schlecht drauf. Das tut mir leid."

Die Entschuldigung an ihr Betreuerteam - von Mikaela Shiffrin! Dabei hätte wohl jede andere im Damen-Zirkus mehr Gründe gehabt, um schlecht drauf zu sein als die Führende im Gesamtweltcup. Egal, denn am Semmering folgte mit dem Sieg-Hattrick der große Stimmungswechsel, das Lächeln kehrte trotz andauernder Magenprobleme wieder zurück. "Als ich klein war, habe ich immer vom Fliegen geträumt. Näher als jetzt werde ich dem nicht mehr kommen - außer in einem Flugzeug", sagt die 21-Jährige daher vor dem Slalom in Zagreb. Wo die Amerikanerin bei ihren letzten beiden Auftritten triumphiert hatte - und wo es zum vierten (!) Mal in Serie das idente Siegerfoto geben könnte: In der Mitte die jubelnde Shiffrin, von vorne aus gesehen links daneben die Slowakin Veronika Velez-Zuzulova, rechts auf Platz drei die Schweizerin Wendy Holdener.

Natürlich wirst du irgendwann sauer, wenn es so oft knapp nicht für ganz oben reicht. Aber man muss auch akzeptieren, was Mikaela derzeit leistet", so Zuzulova, mit 32 Jahren die Routinierteste im Trio. Während Holdener wie Shiffrin in jedem Slalom der Saison auf dem Treppchen stand, zum Auftakt in Levi Rang zwei belegt hatte. Und in den vier Rennen insgesamt dennoch stolze 4,28 Sekunden langsamer als Shiffrin war. Weshalb nach zuletzt zwölf Slalomsiegen in Serie die Chance riesig ist, dass es für Mikaela am Dienstag 13 schlägt …

Florian Gröger, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden