Do, 26. April 2018

Panne in der Luft

12.10.2006 12:18

Riss im Cockpit-Fenster: Flugzeug muss umkehren

Ein Riss im Seitenfenster des Cockpits hat ein Passagierflugzeug kurz nach dem Start zur Rückkehr auf den Düsseldorfer Flughafen gezwungen. Der LTU-Flug LT 138 befand sich am Mittwoch auf dem Weg nach Malaga, als die Piloten den Schaden bemerkten.

Weil die Maschine noch voll betankt war, wurde zur Sicherheit die Flughafenfeuerwehr in Bereitschaft versetzt. Für die 180 Passagiere an Bord des Flugzeuges bestand nach Angabe des Flughafens keine Gefahr. Nach zwei Stunden Wartezeit konnten sie mit einer Ersatzmaschine noch Richtung Spanien starten.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden