Sa, 18. November 2017

In zwei Dokus

31.12.2016 17:00

Servus TV entführt die Zuseher ans Mittelmeer

Das Gebiet rund um das Mittelmeer ist die Wiege der Menschheit und zugleich die Geburtsstätte dreier Weltreligionen. Hier ist aber auch ein Ort der Begegnung, wo sich politische, soziale und kulturelle Gegensätze treffen und miteinander vermischen.

Am Beispiel Mittelmeer - Servus TV widmet sich der Region am 1. Jänner ab 20.15 Uhr - lässt sich verstehen, wie die Natur unzählige Zivilisationen geformt hat, und wie sie weiterhin das Schicksal der Menschen bestimmt.

Es verbergen sich aber auch viele Geheimnisse in dieser Region - wie der Mythos Atlantis. Gab es die Insel überhaupt? Diese Frage versucht eine Doku zu klären.

So vermutet der Abenteurer und Geologe Dr. Martin Pepper, dass das wahre Atlantis auf der griechischen Insel Santorin zu finden war und bei einem Vulkanausbruch zerstört wurde.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden