Sa, 21. April 2018

Lahme Krücke?

12.10.2006 10:15

Spiele sollen auf Vista 15 Prozent langsamer laufen

Mit Windows Vista soll alles besser, bunter und schneller werden - heißt es. Wie der britische Inquirer jedoch berichtet, soll Microsoft bei Partnern aus der Spiele-Industrie durchsickern haben lassen, dass Spiele auf dem neuen Betriebssystem bis zu 15 Prozent langsamer laufen als auf XP.

Hauptgrund für die Verlangsamung sei der optisch sehr aufwendig gestaltete und daher viel Kapazität fressende 3D-Desktop. Dieser sei ständig im Hintergrund aktiv und sorge so für ein zehn bis 15 Prozent langsameres Spielevergnügen.

Ein weiteres Problem sieht der Inquirer darin, dass kommende Spiele DirectX 10 unterstützen - welches aber nur für Vista verfügbar sein wird. Für Gamer besteht so keine Möglichkeit, auf das ältere, aber dennoch flottere Betriebssystem XP auszuweichen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden