Sa, 24. Februar 2018

In Kärnten

30.12.2016 10:19

Katze "Sissi" von Feuerwehr aus Rohr befreit

Zu einem tierischen Rettungseinsatz musste die Feuerwehr Köttmannsdorf am Mittwoch ausrücken. Eine Katze war in ein Rohr gekrochen und darin stecken geblieben. Die Besitzer konnten ihre "Sissi" dank der Blauröcke wieder unversehrt in die Arme schließen.

Mit vielleicht einem Katzenleben weniger, dafür Gesund konnte die Katzendame "Sissi" mit Hilfe der Feuerwehr Köttmannsdorf aus einem Rohr gerettet werden. "Die Katze war ins Rohr gekrochen und konnte nicht mehr selbstständig raus", so Michael Koscher von der Feuerwehr. Die Katzenbesitzer hatten zuvor vergebens versucht, das Drainagerohr freizulegen und ihre Katze zu retten. Mit vereinten Kräften gelang die Bergung.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).