Mi, 18. Oktober 2017

Pöltl auf der Bank

30.12.2016 08:53

Zehnte Saison-Niederlage für Toronto in NBA

Für die Toronto Raptors hat es in der Nacht auf Freitag die zehnte Saison-Niederlage in der NBA gesetzt. Die Kanadier mussten sich bei Nachzügler Phoenix Suns 91:99 geschlagen geben. Jakob Pöltl blieb im letzten Spiel des Jahres neuerlich nur ein Platz auf der Bank.

Beide Teams waren zum zweiten Mal binnen 24 Stunden angetreten. Die Suns holten mit einem 34:22 im dritten Viertel den letztlich entscheidenden Vorsprung heraus. Eric Bledsoe (22) war der erfolgreichste Scorer der Sieger, DeMar DeRozan und Kyle Lowry schrieben mit je 24 Punkten für Toronto an. In der Nacht auf Montag treten die Raptors im vorletzten von aktuell sechs Auswärtsspielen in Serie bei den Los Angeles Lakers an.

Titelverteidiger Cleveland Cavaliers wies die Boston Celtics mit 124:118 in die Schranken. Die Memphis Grizzlies deklassierten Oklahoma City Thunder 114:80.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).