Sa, 18. November 2017

Schild starke Fünfte

29.12.2016 18:54

Triple! Shiffrin ist die Königin vom Semmering

Das Triple ist perfekt! Nach den beiden Riesenslaloms hat Mikaela Shiffrin am Donnerstagabend auch den Slalom gewonnen und sich so zur unangefochtenen Königin vom Semmering gekrönt. Top auch Bernadette Schild: Sie schaffte mit Platz fünf nicht nur ihre persönliche Saisonbestleistung, sondern auch das beste Ranking der ÖSV-Damen in der laufenden Saison. (Im Video oben sehen Sie, wie Shiffrin ein flottes Tänzchen aufs Parkett legt.)

Dabei hatte Shiffrin - wie schon im ersten Lauf - im Finale mehrere grobe Patzer eingestreut, kam immer wieder von der Ideallinie ab. Und war letztlich doch nicht zu knacken. Obwohl die letztlich zweitplatzierte Veronica Velez-Zuzulova (+0,64) ihr die Latte zuvor hochgelegt hatte. Shiffrin lag im Finale nach der ersten und der zweiten Zwischenzeit deutlich hinter der Slowakin, zündete aber im Zielhang den Turbo und holte sich den Sieg.

"Verrückt!"
"Das ist wirklich verrückt. Es war ein großer Kampf, heute werde ich wirklich gut schlafen", schnaubte die alles überstrahlende Shiffrin: "Ich habe mitbekommen, dass Veronica im zweiten Lauf unmittelbar vor mir sehr, sehr schnell war. Da dachte ich mir, ich muss noch eins drauflegen. Gott sei Dank ist es mir gelungen."

Schild rettet ÖSV-Ehre
Auf Platz drei landete mit einem Respektabstand von satten 1,54 Sekunden Rückstand die Schweizerin Wendy Holdener, Vierte wurde Nina Loeseth (+1,99) aus Schweden. Und dahinter reihte sich Bernadette Schild (+2,01) ein, die mit Platz fünf die Ehre der ÖSV-Damen rettete. "Es ist einfach schön, hier am Semmering skizufahren. Ein fünfter Platz ist natürlich auch schön. Dabei war ich im ersten Durchgang zu nervös, bin nicht gut gefahren. Aber im zweiten Lauf war ich viel lockerer, auch wenn ich zwischendurch auch ein wenig gebremst habe, das gebe ich zu", so Schild.

Zweitbeste Österreicherin wurde Ricarda Haaser (+3,65) als 16., Stephanie Brunner (+4,26) wurde 20., Katharina Liensberger (+4,40) 22.

Das Ergebnis:
1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:40,06
2. Veronika Velez-Zuzulova (SVK) +00,64
3. Wendy Holdener (SUI) +01,54
4. Nina Löseth (NOR) +01,99
5. Bernadette Schild (AUT) +02,01
6. Sarka Strachova (CZE) +02,06
7. Frida Hansdotter (SWE) +02,14
8. Chiara Costazza (ITA) +02,34
9. Erin Mielzynski (CAN) +02,52
10. Maren Skjöld (NOR) +02,81
11. Irene Curtoni (ITA) +02,89
12. Michelle Gisin (SUI) +02,95
13. Adeline Baud Mugnier (FRA) +03,29
14. Anne-Sophie Barthet (FRA) +03,30
15. Melanie Meillard (SUI) +03,56
16. Ricarda Haaser (AUT) +03,65
17. Maren Wiesler (GER) +03,69
18. Martina Dubovska (CZE) +04,10
19. Elisabeth Willibald (GER) +04,20
20. Stephanie Brunner (AUT) +04,26
21. Christina Geiger (GER) +04,33
22. Katharina Liensberger (AUT) +04,40
23. Marusa Ferk (SLO) +04,50
24. Ana Bucik (SLO) +04,73
25. Lena Dürr (GER) +04,80
26. Mireia Gutierrez (AND) +04,89
27. Denise Feierabend (SUI) +05,28
28. Meta Hrovat (SLO) +05,52

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden