Sa, 16. Dezember 2017

Manuel Horeth

29.12.2016 15:16

Finale für den Mythos

Nach erfolgreichen Jahren geht Mentalist Manuel Horeth mit seiner tollen Show "Mythos" jetzt in St. Johann ins Finale - und startet gleich mit seinen Mental-Tagen!

2014 konzipierte Mentalist Manuel Horeth seine Bühnen-Show "Mythos - der Flügelschlag eines Schmetterlings". In Anlehnung an den US-Kultfilm "The Butterfly Effect", in dem Starmime Ashton Kutcher den populäwissenschaftlichen Schmetterlings-Effekt thematisierte. Dass eben kleine Einflüsse große Auswirkungen auf Entscheidungen haben können. "Täglich treffen wir 20.000 Entscheidungen, viele davon unbewusst. Aber alle können sie Auswirkungen auf unser Leben haben", so Horeth.

Zwei Jahre lang war mit seiner Show auf Tour - mehr als erfolgreich bespielte er etliche Hallen in ganz Österreich! Dabei hat er nun sein Programm um eine Variante erweitert: Nach jeden Auftritt folgt für die Zuschauer einige Tage später ein kostenloser Vortrag, "zu dem der Veranstalter einladen kann. Ein Blick hinter die Kulissen", verrät Horeth.

Nach der Show der Blick hinter die Kulissen
Das will er nun auch zum Show-Finale in Salzburg machen: Am 3. und 5. Jänner im Oval, am 7. Jänner im Kongresshaus in St. Johann. "Da sind wir nicht nur zum ersten Mal im Pongau, wir bieten auch hier unsere Mental-Tage an", kann sich jeder Kartenbesitzer bei der Show vor Ort für den Backstage-Vortrag registrieren. "Da gibt es neben dem Blick hinter die Kulissen auch viele Tricks für ein mentales Training zu lernen", verrät Mentalist Horeth.

Max Grill

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden