Do, 23. November 2017

„Habe Probleme“

29.12.2016 12:01

Afghane sticht in OÖ auf Bibelvorleserin ein

Ein 22-jähriger Asylwerber aus Afghanistan hat am Mittwochnachmittag in seiner Unterkunft in Oberösterreich eine Frau mit einem Buttermesser attackiert. Mutmaßlicher Grund: Die 50-Jährige wollte ihm aus der Bibel vorlesen.

Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann aus dem nahen Timelkam in die Unterkunft in Vöcklamarkt im Bezirk Vöcklabruck angereist, um Flüchtlingen aus der Bibel vorzulesen, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Donnerstag.

Durch dicken Wintermantel gerettet
Der 22-jährige Afghane trat in die Küche und stach der Frau mit dem Messer gegen den Oberkörper. Die 50-Jährige hatte noch ihren dicken Wintermantel an, der den Stich abhielt. Sie stürzte aber und verletzte sich am linken Ohr.

Bei einer ersten Befragung gab der Angreifer laut Polizeibericht an, er habe "persönliche Probleme". Die Frau habe er zuvor noch nie gesehen. Er wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden