Do, 23. November 2017

Zäune und Kanzler

29.12.2016 06:14

Der große Rückblick: So lang war das Jahr 2016

Mit 2016 geht ein wahrlich turbulentes Jahr zu Ende - im großen Video-Rückblick lassen wir die wichtigsten Ereignisse in Österreich und weltweit noch einmal Revue passieren. Wie geht's Ihnen dabei? Fanden Sie dieses Jahr auch irgendwie länger als andere ...?

ÖSTERREICH 2016

Jänner: Wahlkampfauftakt, Asylobergrenze, Leichenteile

Februar: "Grenzmanagement", Islamprediger, Song Contest

März: Terror im Herzen Europas, Balkanroute zu

April: Erster Akt im Wahl-Drama, schwarzer Ministerwechsel

Mai: Die erste Stichwahl - und Kern folgt Faymann

Juni: Wahlanfechtung und enttäuschende Fußball-EM

Juli: Die Stichwahl muss wiederholt werden.

August: Pandas, Ballons und Plakate

September: Jetzt sind auch noch die Wahlkarten defekt!

Oktober: Gefeierte Sportler, bejammertes Budget

November: Politisches Erdbeben erschüttert auch Österreich.

Dezember: Endlich vorbei

WELT 2016

Die weltweit einschneidensten Ereignisse des Jahres

Diese Geschichten rührten uns 2016 zu Tränen.

Das waren die großen Skandale.

STARS 2016

Für diese Stars war es ein turbulentes Liebesjahr.

Diese Stars haben sich zum Affen gemacht!

Die heißesten Clips des Jahres

SPORT 2016

Pacult "trauert" um Veith, Hirscher "lobt" Foul.

Die kultigsten Sportler-Sprüche des Jahres

"Not a wishconcert!" - Klopp auch heuer wieder in Hochform

DIGITAL 2016

Die Gaming-Highlights des Jahres

SCHRÄGES 2016

Das waren die kuriosesten Verbrechen.

Diese verrückten Menschen machten 2016 bunter.

TIERE 2016

Mit diesen Tieren war nicht zu spaßen ...

Und diese niedlichen Tiere haben uns das Jahr versüßt!

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden