Do, 23. November 2017

Skisprung-Experte

27.12.2016 19:43

Andi Goldberger: Das sind meine Tournee-Favoriten!

Es ist wieder so weit: Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, dann ist Vierschanzentournee-Zeit! Wer wird heuer triumphieren, wer wird die Nachfolge von Peter Prevc, des Gewinners des Vorjahres, antreten? "Krone"-Skisprung-Experte Andreas Goldberger präsentiert HIER seine Favoriten auf den Tournee-Sieg 2017!

Auf dem Papier ist mit vier Saisonsiegen Domen Prevc der Topfavorit. Der Slowene kann mit seinen Sprüngen eine Konkurrenz zertrümmern. Ich habe aber meine Zweifel, ob es der junge Draufgänger auch rüberbringt. Sein Sprungstil ist anfällig, da kann er auch schnell einmal 20 Meter verlieren ...

Vielleicht schnappt sich meine Nummer zwei den Tournee-Sieg. Für mich ist Daniel Andre Tande der Einzige, der auf Augenhöhe mit Domen ist. Der Norweger hat sich bisher aber noch nie belohnt. Ihm müssten einmal zwei gute Sprünge in einem Wettkampf gelingen.

Der nächste heiße Tipp ist für mich Kamil Stoch. Der Pole ist schon Weltmeister, Weltcup-Sieger und Olympiasieger. Er weiß also, wie man einen großen Titel holt. Und unter dem Tiroler Cheftrainer Stefan Horngacher ist Kamil wieder in Topform.

Österreich greift diesmal mit geballter Kraft an. Erstens zähle ich Stefan Kraft und Michael Hayböck zu den Mitfavoriten. Die Kumpels sind nicht nur Tournee-Spezialisten, das Duo hat in diesem Winter auch schon Topergebnisse eingeflogen. Zweitens traue ich Manuel Fettner und Andreas Kofler viel zu. "Fetti" springt in der Form seines Lebens, Andi hat sich nach sehr schwierigen Jahren erfangen.

Super finde ich, dass Trainer Heinz Kuttin auch jungen Leuten die Chance gibt. Markus Schiffner, Elias Tollinger und Florian Altenburger sollen bei ihrem Debüt einfach jede Station genießen. Weltcup-Punkte sind für das Trio sicher drinnen.

Gespannt bin ich, was die Deutschen zeigen. Severin Freund sehe ich auf einer Stufe mit Hayböck und Kraft. Markus Eisenbichler, Andi Wellinger und Richard Freitag sind in einzelnen Springen für Überraschungen gut.

Eine saubere Überraschung wäre ein Sieg von Titelverteidiger Peter Prevc. Seine Verunsicherung ist für alle zu sehen.

Andreas Goldberger, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden