Di, 22. Mai 2018

Aus dem Häuschen

27.12.2016 11:46

Taylor Swift überrascht 96-jährigen Fan zu Hause

Mit einem spontanen Weihnachtsbesuch hat US-Popstar Taylor Swift (27, "Shake It Off") einen 96 Jahre alten Fan überrascht. Umringt von der aufgeregten Großfamilie des Besuchten spielte die Sängerin auf einer Gitarre Akustikversionen ihrer Hits und ließ sich unter anderem Kriegsgeschichten des ehemaligen Soldaten erzählen.

"Es ist ein Weihnachtswunder!", freute sich ein Enkel des Weltkriegsveteranen auf Twitter. "Danke, Taylor Swift, mein Opa hat sich so gefreut!"

Veteran auf mehreren Konzerten
Wenige Tage zuvor war der 96-Jährige aus dem US-Bundesstaat Missouri mit seiner Begeisterung für den jungen Popstar über lokale Medien bekannt geworden. Trotz seines Alters sei er mit seinen Enkeln auf mehreren Konzerten gewesen.

Für Swift haben solche Gesten zu Weihnachten Tradition: Im Vorjahr hatte die Sängerin an den Feiertagen einen krebskranken Fan besucht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden