Sa, 20. Jänner 2018

11.10.2006 16:20

Islam in Österreich

Das freie Wort

Eine erfolgversprechende Lösung kann nur darin bestehen, den Islam von seinem universalistischen Absolutheitsanspruch zu befreien und ihn an die pluralistische europäische Moderne anzupassen. Die Forderung nach einem "Dialog mit dem Islam" wurde schon lange vor dem 11. September erhoben. Bevor man einen Dialog führt, muss man sich doch fragen: Verstehen beide Seiten darunter überhaupt dasselbe?


Seit der Wandlung Europas vom "christlichen Abendland" zur säkularen westlichen Zivilisation bedeutet Dialog hier: diskursiver Austausch, nicht aber Missionierung Andersgläubiger.




Matthias Buchholz, Baden
erschienen am Do, 12.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden