Mo, 28. Mai 2018

Nach Sturz im Haus

26.12.2016 18:35

Junge Mama als Lebensretterin: 81-Jährige geborgen

Diese junge Mutter ist eine Heldin! Julia Rechenmacher (27) aus Kirchdorf am Inn rettete eine 81-Jährige, die nach einem Sturz bewegungsunfähig war und 24 Stunden in ihrem Haus am Boden lag. Die stark unterkühlte Seniorin wurde ins Braunauer Krankenhaus eingeliefert, es geht ihr wieder besser.

Sie waren mit dem Hund spazieren, als Sie plötzlich Hilferufe gehört haben.
Ich bin mit dem "Wotan" eine Runde gegangen. Am Vormittag, so gegen Viertel nach neun, hab’ ich ein eigenartiges Geräusch gehört. Ich hab’ zuerst geglaubt, es ist eine Katze, die da schreit.

Sie sind eine Tierfreundin und haben nachgesehen.
Ich hab’ mir gedacht, vielleicht ist die Katze irgendwo eingeklemmt oder so.
Es stellte sich aber heraus, dass es eine ältere Frau war. Sie hat immer wieder "Hallo" gerufen, ganz monoton, fast wie eine Puppe.

Wie haben Sie reagiert?
Ich bin rüber zu ihrem Nachbarn und hab’ ihn um Hilfe gebeten. Wir haben dann gemeinsam nachgeschaut, er hat gleich gesagt, ,Ui, da fehlt’s weiter‘.

Die Feuerwehr hat dann die Wohnungstür geöffnet und die alte Frau im Vorhaus gefunden.
Ja, sie hat uns noch gesagt, dass der Haustürschlüssel unter einem Gartenzwerg liegt. Aber in dem Garten waren sicher 300 Zwerge. Wir haben dann zwar noch den richtigen entdeckt, aber in der Tür ist innen ein Schlüssel gesteckt, es hätte also nichts geändert.

Darf man noch fragen, was Sie beruflich machen?
Ich bin Werkzeugbautechnikerin in Teilzeit - und Mutter: Meine Tochter Pia ist drei Jahre alt.
 

Christoph Gantner
Christoph Gantner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden