Do, 23. November 2017

Fabelzeit zum Fest

26.12.2016 17:48

In 49 Tagen um die Welt: Rekord für Segler Coville

Der Franzose Thomas Coville hat sich selbst wahrscheinlich sein schönstes Weihnachtsgeschenk gemacht: Als erster Solosegler umrundete er die Welt in weniger als 50 Tagen. Coville brauchte mit seinem Trimaran "Sodebo Ultim'" insgesamt 49 Tage, drei Stunden, sieben Minuten und 38 Sekunden.

Er unterbot damit den Weltrekord seines Landsmanns Francis Joyon aus dem Jahr 2008 um acht Tage, zehn Stunden, 26 Minuten und 28 Sekunden.

Tiefe Gefühle
Dass sein Traum nach zehn Jahren harter Arbeit wahr geworden sei, habe bei ihm eine ganze Mischung tiefer Gefühle ausgelöst, sagte der 48-Jährige am Sonntag Radio France Info nach seiner Ankunft an der Ziellinie vor der französischen Atlantikküste. Joyon gratulierte seinem Rivalen umgehend zu dessen Erfolg. Coville habe ihn verdient, sagte er.

Insgesamt legte Coville mit seinem Trimaran 52.597 Kilometer zurück, seine Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 45 Stundenkilometer. Montagfrüh will der zweifache Familienvater in seinen Heimathafen Brest zurückkehren, um den Erfolg mit seinen Fans zu feiern.

Coville gelang es erst im fünften Anlauf, den Rekord zu brechen. Zwei Versuche musste er abbrechen, bei zwei weiteren Weltumrundungen war er zu langsam. Auf die jetzige Tour hatte er sich zwei Jahre vorbereitet. Nach Joyon und der Britin Ellen MacArthur ist er der dritte Solosegler, der bei der Weltumrundung einen Rekord aufstellte.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden