Di, 17. Oktober 2017

"Vereinswechsel?"

24.12.2016 12:41

Fans rätseln über kryptisches Alaba-Posting

Ein simples - zugegeben leicht kryptisches - Facebook-Posting hat ausgereicht. Die Fans von David Alaba grübeln: Wechselt der österreichische Star-Kicker zum Jahreswechsel den Verein? (Im Video oben leicht satirische krone.tv-Sportjahresrückblick, in dem auch David Alaba eine Rolle spielt).

"Ich weiß nicht, wohin ich gehe. Ich weiß nur, dass ich nicht aufhören werde", schreibt der bekanntermaßen gläubige Alaba zu Weihnachten auf Facebook sinngemäß.

"Verlässt du die Bayern?"
Will Alaba damit sagen, dass er sein sportlich eher durchwachsenes Jahr 2016 abgehakt hat und nach vorne blickt? Oder bricht er, wie mehrere Fans darunter spekulieren, zu neuen Ufern auf? "Heißt das, dass du die Bayern verlässt?", heißt es etwa in einem Kommentar. Und gleich mehrere User wünschen sich Alaba zu ihren jeweiligen Lieblingsvereinen, etwa Barca, Real oder Manchester United.

Mit all diesen Vereinen wird Alaba ohnehin in regelmäßigen Abständen in Verbindung gebracht. Ob die Wechselgerüchte jetzt wieder befeuert werden? Ein leicht kryptisches Facebook-Posting könnte ausreichen ...

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden